Montag, 29. Februar 2016

S/W-Fokus am Montag und "Orchidee"

heute für den S/W-Fokus bei Christa von "What I love" habe ich  eine Orchidee mitgebracht. Nicht meine, nein sie ist ein blumiges Geburtstagsgeschenk meiner Mutter, sie hatte am Samstag Geburtstag, ja sie ist etwas auf dem Foto zusehen, wollte aber auf keinen Fall ganz zu sehen sein, obwohl sie trotzt ihres betagten Alters noch  sehr gut ausschaut und fit ist.
Es  war an diesem wunderschönen Tag keine Zeit draußen bei diesem herrlichen Wetter zu fotografieren, also wurde für heute die Orchidee ausgewählt für den Fokus.
Ja es war ein großes Treffen mit tollen Kuchen, die meine Mutter alle noch selbst macht!  Leider waren die so schnell mit dem Familiären-Treffen und dem Durcheinander und Genießen der leckeren Torten und Kuchen nicht mehr Foto tauglich. Also die Orchidee für heute.
Das Original.

Der Fokus.

S/W

Spielerei

Spielerei

S/W mal umgedreht

Collage 

Schaut mal bei Christa vorbei beim:

 Liebe Grüße und einen guten Wochenstart ALLEN.

Kommentare:

  1. Dann nachträglich erst einmal dem Geburtstagskind die allerbesten Wünsche für das neue Lebensjahr, liebe Ingrid.
    Wie ich lese, habt ihr ihren Geburtstag ordentlich bei selbst gebackenem Kuchen deiner lieben Mama gefeiert.
    Von wem du wohl die Lieben zum Backen und Kochen geerbt hast? Die Antwort ist ganz klar: von Mama!

    Freue mich, dass du wieder mit dabei bist beim Fokus und diese wunderhübsche Orchidee mitgebracht hast. An ihr wird deine Mama bestimmt noch lange viel Freude haben.

    Deine Fokusbearbeitungen finde ich wie immer total gelungen und eine Weltneuheit wurde erschaffen....juhuuuu!
    Du solltest sie dir patentieren lassen. :-) Eine schöne Idee, ein Blütenblatt mal grün einzufärben.

    Ingrid, beim Verlinken ist irgendetwas schief gelaufen. Wenn ich auf deinen gesetzten Link klicke, komme ich wieder auf meinen Blog.
    Egal, habe dich ja gefunden. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja die Mama backt so auch die Tochter und die Enkeltochter (meine Nichte) und wie :). Ich bin verspäte beim Fokus angekommen, leider war das mit den Links nicht richtig aber jetzt, danke für den Hinweis.
      Danke für Deinen lieben Kommentar.
      Liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen