Donnerstag, 16. Juni 2016

Blüte Zistrose mit Laubheuschrecke und Biene

Heute schnell mal wieder was posten ich habe diese Woche einfach zu wenig Zeit und bei dem Wetter bekomme ich neue Naturaufnahme kaum zustande, ich weis nicht woran das liegt, vielleicht auch an der Lust draußen mich länger aufzuhalten zum fotografieren?!
Für heute habe ich, von letzter Woche, noch eine Aufnahme einer Zistrose, mehr bei Wiki.
Die Zistrose auch Cystus habe ich in meine Heilkräuter-Ecke mit aufgenommen, ich mache aus den Blüten und Blättern Tee. Die Blüten sind interessant anzuschauen, sehen aus als müssten sie gebügelt werden :), oder wie wir hier sagen verkrumpelt sind sie. Aber ich finde sie faszinierend und besonders schön fand ich eine Biene zu finden, die weis auch was gut ist, außerdem noch eine Laubheuschrecke auch genannt "Grünes Heupferd". 
Nachfolgend die Aufnahmen:





und für den gestrigen Mittwoch, wo ich leider keine Zeit hatte einen extra Post zu machen
für den "Streifzug am Mittwoch" bei Gabriele Sommerhalder.



Außerdem für "Riitta" und  dem "FLOWER WEDNESDAY"



Schaut unbedingt in die o.G. Blogs mal rein, dort gibt es viel zu bewundern.

Einen wunderschönen Donnerstag an ALLE!
Liebe Grüße
Ingrid

Kommentare:

  1. Wonderful photos & good info on Cistus. I know a lot of plants but this is totally new to me. I love the color and the petals in need of ironing :)
    Thank you for joining in FW & try to enjoy this rainy day!
    LG riitta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingrid,
    für meine Mutter mit ihrem Ordnungsfimmel (ist nicht bös gemeint) wäre diese Rose nichts. Aber ich finde sie toll. Sie hat einen ganz besonderen Charme. Gerade wegen ihren wie zerknautscht wirkenden Blättern. Sie sieht so frisch geschlüpft aus, was gleich mein Betüttel-Gen anspricht. Die Farbe fällt auch genau in mein Beuteschema. Und wenn auch noch die Tierwelt darauf fliegt, was will man mehr?
    Habe mal geschaut, aber es ist gar nicht so einfach so eine Sorte zu bekommen.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Die Blüten und ihre Besucher sind gut eingefangen. Gar nicht einfach wenn man weiss wie schnell die weg sind.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. hach, ist das ein süßes Bild wie die Biene ihre Beinchen schon zur Landung ausstreckt !!!!Und die Laubheuschrecke ist genauso niedlich !!! Dir sind ganz tolle Bilder gelungen !! Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Bei Kleidung nennt man das doch Seersucker, oder :)?
    Das Zistrosen so schöne Blüten haben wusste ich gar nicht, sieht auf jeden Fall toll aus das "Verkrumpelte".
    Mit dem Tee das war mir neu, einen schönen Donnerstagabend noch und einen lieben Gruß
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ingrid

    wunderbare Aufnahmen hast Du gemacht. Die Farbe der Rose gefällt mir und ich mag diese einfache Form auch sehr gern. Im Vergleich zur Biene muss das aber eine Mini-Heuschrecke gewesen sein.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Vorsicht, Bienchen im Anflug!
    Das ist ein toller Schnappschuss!
    Haha, hier bräuchte die Zistrose ein Bügeleisen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ingrid
    Da geht es mir wie dir. Wenn die Sonne mal scheint und die Luft etwas wärmt, zieht es einem nach draussen. Dort musste ich nun schon mehrmals feststellen, dass Nahaufnahmen dann doch nicht so einfach sind. Es hat dann jeweils zu viel Wind. Das Wetter kanns uns scheinbar dieses Jahr so gar nicht recht machen...
    Deine Zistrose ist dir aber super gelungen. Sogar mit tierischen Gästen! So hin und wieder soller wir ja auch belohnt werden...
    Danke fürs verlinken und deine Werbung!
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ingrid,
    wie zart und schön, diese knitterigen Blümchen sind.
    Es berührt mich sie anzusehen, DANKESCHÖN!!!

    Leider bin ich sehr spät dran, es ging einfach nicht mehr,
    aber nun bin ich da und lasse liebe Grüße hier!!!

    AntwortenLöschen